Please assign a menu to the primary menu location under menu

HYPESOUL

Fersenklappe (mit dem Auge des Rebhuhn-Stichmusters)Arbeiten Sie an den Fersenstichen wie folgt: Reihe1: (RS) *Schlupf 1 purlwise mit Garn in Rücken (wyib), k1: rep von *. Zeile 2:(WS) Slip 1 purlwise mit Garn vor (wyif), purl to end. Rep Rows 1 und 2 bis die folgende Anzahl von Reihen bearbeitet wurden 34(36, 38, 40, 42, 44) Stricktipps:Die Anthony Socken sind ein Zwischenniveaumuster und ein großer erster Ausflug in Stricksocken. Sie haben viel Übung, Stiche zu sammeln, zu spülen und in der Runde auf doppelt spitze Nadeln zu stricken. Lassen Sie sich nicht von der Ferse einschüchtern, es ist nicht so schwer, wie Sie denken. Wenn Sie die erste Socke beenden, werden Sie die zweite mit Zuversicht und Spannung angehen. hallo Ich bin hayat aus Marokko, ich bin sehr dankbar für Ihre Tutorials, ich habe dieses Sockenmuster für mein futur Baby es schön aussehen. vielen Dank. Es war die Zeit, in der jeder selbstrespektierende Strickkorb ein Paar Socken im Bau hielt.

Ganze Armeen der Füße wurden von Socken liebevoll von Müttern, Frauen und sogar Fremden zu Hause gemacht erwärmt. Ein Paar für einen Teenager-Freund zu stricken, lief gleich, wenn man ruhig blieb. Selbst als sie der im Laden gekauften Sorte nachgaben, machten Omas Handstricke in kalten Winternächten tolle Bettsocken. Leider kamen ganze Generationen nie mit einem handgefertigten Paar von Angesicht zu Fuß. Ich habe das Sockenmuster in verschiedene Abschnitte unterteilt, jeder mit schriftlichen Anweisungen und Anleitungsvideos, um es noch klarer zu machen. Meine Liebste art und stutztige Socken von den Zehen bis zur Manschette, es macht es mir viel einfacher, das Beste aus der Yardage zu machen, die ich zur Verfügung habe. Für den Fuß müssen Sie immer sicherstellen, dass die Länge vor Ort ist, um die richtige Passform zu erhalten. Für das Bein können Sie grundsätzlich von der Herstellung sehr kurzer Socken bis hin zu kniehohen Socken variieren! Wenn Sie den Fuß zuerst ausfüllen, wissen Sie hinterher, dass Sie das gesamte Garn, das Sie übrig haben, für das Bein auffüllen können, damit Sie das Beste aus Ihrem Garn machen können. Und vielleicht am wichtigsten…

kein Kitchener, der die Zehen zusammennäht! Halten Sie Ihre Tootsies toasty mit einem gemütlichen Paar handgestrickte Socken, die sicher das Lieblingspaar in Ihrer Schublade sein. Dieses einfache (und kostenlose!) Muster ist in Fine Tweed Yarn gestrickt, das aus einer Mischung aus superfeinem Alpaka, weicher Merinowolle und Viskose für warme und weiche Socke besteht. Abkürzungen und Terminologie:K, k: knitP, p: purlRib: Rib (Bett), Rippen – ein Musterstich – hat vertikale Spalten aus Strick- und Prurlstichen, nebeneinander, mit elastischen Eigenschaften. Beispiele: (K1, P1) aka 1 x 1 Rippen; (K2, P2) aka 2 x 2 Rippen etc.k2t (schräg zu R): 2 zusammen stricken – Die Nadel in die Vorderseite der 2 Strickstiche von links nach rechts einfügen. Ziehen Sie das Garn nach vorne stricken, und lassen Sie beide Stiche von der Nadel.p2t (Schräg zu R):Purl 2 zusammen – Legen Sie die R-Nadel in die Vorderseite der nächsten 2 Stiche, von R bis L. Ziehen Sie Garn durch beide Stiche purlwise und lassen Sie diese Stiche von der Nadel.ssk (schräg zu L): Slip-Slip-Knit – Slip 2 Stiche stricken klug auf die R-Nadel. Legen Sie L-Nadel in die Vorderseite der beiden ausgerutschten Stiche und ziehen Sie Garn durch nach vorne. Lassen Sie beide Stiche von der Nadel fallen. DPN(s): Doppelspitze Nadel(n) – Eine Nadel mit Punkten an beiden Enden; verwendet in Sätzen von singly oder in Sätzen oder 4 oder 5, zum Stricken in der Runde; auch zum Arbeiten von schmalen Strickstücken oder für KabelmusterGrafting: Halten Sie die Nadeln parallel zu den einander gegenüberliegenden Purl-Seiten und den Nadelspitzen, die in die gleiche Richtung zeigen. Fädeln Sie eine Wandteppichnadel mit einem Schwanz aus Garn lang genug, um über die gesamte Reihe von Stichen zu gelangen, die gepfropft werden. Bevor Sie mit der Pfropfung beginnen, müssen Sie zwei Aktionen ausführen, um die Technik nur einmal einzurichten. Erstens: Legen Sie die Wandteppichnadel in den ersten Stich auf der Nadel ein, die Ihnen am nächsten ist, als ob Sie sie purlen und das Garn durch lassen Sie den Stich auf der Nadel.

Zweitens: Setzen Sie die Nadel in den ersten Stich auf der Rückennadel ein, als ob Sie den Stich stricken würden. Lassen Sie den Stich auf der Nadel und ziehen Sie Ihr Garn durch.